Allgemein

33. Huckschlag Sauerlandcup 2023 – Ohne Helfer kein Cup

Wir sind stolz und dankbar für die großartige Unterstützung unserer Helfer bei der diesjährigen 33. Auflage des Huckschlag-Sauerlandcup. Von 40 Helfern in den Anfangsjahren ist das Helferteam nun auf 250 Mitglieder angewachsen, darunter viele engagierte Jugendliche.

Seit 33 Jahren seid Ihr die Seele unseres Turniers und sorgt jedes Mal aufs Neue dafür, dass sich alle Gäste bei uns wohlfühlen. Dafür ein herzliches MERCI an alle!! Das Feedback der Teams war ausnahmslos positiv. Organisation, Atmosphäre und Eure vorbildliche Hilfsbereitschaft wurden immer wieder erwähnt. Ihr seid einfach spitze!

Krönender Abschluss und erneutes Highlight des Sauerlandcups war wieder einmal die Siegerehrung. Ein besonderer Dank gilt unseren 70 Jungwölfen, die mit ihren Pompons die Siegerehrung zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

Das Orga-Team hat sich bereits an die Arbeit gemacht, um das gerade hinter uns liegende Turnier zu analysieren und zu verbessern. Dabei geht es uns nicht nur um die Abläufe, sondern auch um die zeitliche Belastung. Einige von Euch waren bis zu 16 Stunden am Tag im Einsatz. Das ist eine enorme Belastung, die wir besser verteilen und steuern müssen. Dafür brauchen wir mehr Helfer in verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel:

  • Übernachtung
  • Frühstück / Abendessen inkl. Auf- und Abbau
  • Fahrdienste der Teams
  • Allgemeine Transporte zwischen den Hallen
  • Hallenturnierleiter
  • Social Media

Weiteres dazu werden wir in kürze auf unseren Social-Media-Kanälen oder in direkter Ansprache kommunizieren.

Dass der Sauerland-Cup auch Handballer von außerhalb so sehr begeistert, zeigt das Beispiel aus der Mannschaft aus Nieder-Olm. Hier hat uns ein Offizieller seine Hilfe für den Junior Sauerland-Cup im Januar `24 angeboten, da er total begeistert von unserem Turnier ist. Das finden wir super!

Nach dem Cup ist vor dem Cup: Rosier Junior Sauerland-Cup vom 05.-07. Januar 2024

Auch bei diesem Turnier treffen viele der besten C-Jugend Teams aus Deutschland aufeinander.

Neben den Teams erwarten euch wieder tolle Highlights: Vor allem nach dem Endspielen – Abdunkeln der Halle, 800 Handytaschenlampen der Fans, Einlaufen des Wolfsrudels mit Leuchtstäben, Feuerwerk und Ehrung der siegreichen Teams.

Das wird wieder ein magischer Moment mit garantierter Gänsehaut.

„Handball trifft Klima – her mit der coolen Zukunft“

Ein neuer und wichtiger Aspekt beim Rosier Junior Sauerland-Cup wird die Umsetzung unseres LEADER Projektes „Handball trifft Klima – her mit der coolen Zukunft“ sein, das von der Europäischen Union und dem Land NRW gefördert wird.

Auch im Sport betrifft uns das Thema Nachhaltigkeit. Für die Bereiche Energie, Abfall, Mobilität u. a. wollen wir uns Schritt für Schritt an den vorab genannten Handlungsfeldern verbessern, auf die wir als Verein Einfluss nehmen können. Beim Rosier Junior Sauerland- Cup werden die ersten Maßnahmen umgesetzt.

Liebe Helfer, ihr habt die SG Menden Sauerland Wölfe und die Handballstadt Menden erneut hervorragend präsentiert und wieder einmal dazu beigetragen, dass der Sauerland-Cup als Qualitätsmarke in ganz Handball-Deutschland bekannt ist. Das gilt mittlerweile auch in der Wahrnehmung bis in die höchsten DHB-Ebenen.

Daher zählen wir auch für den Rosier Junior Sauerlandcup vom 05. – 07. Januar 2024 wieder auf Euer Engagement. Denn ohne EUCH geht es nicht!

Nochmals herzlichen Dank

Raimund Giacuzzo

  • Stellvertretend für das Sauerlandcup Orga-Team und
  • Vorstand der SG Menden Sauerland Wölfe

Menden, August 2023

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"